Weinviertler Mohnstrudel

Weinviertler Mohnstrudel
Weinviertler Mohnstrudel

Zutaten

Personen

Füllung

125 ml Milch 1,5%
1 EL Honig
70 g brauner Zucker
0,5 Vanilleschote
170 g Mohn
20 g Powidl
2 EL Rum
1 Prise Zimt

Teig

250 g mehlige Kartoffeln
1 Ei(er)
270 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Butter
100 g Puderzucker
1 Prise Salz

Zubereitung

Milch, Honig, Vanille und Zucker in einem Topf aufkochen, gemahlenen Mohn, Powidl, Rum und Zimt zugeben, verrühren und auskühlen lassen.

Für den Teig die Kartoffeln kochen, mit kaltem Wasser herunterkühlen auf Zimmertemperatur und pellen. Anschließend zerstampfen oder durch eine Kartoffelprese drücken. Restliche Zutaten hinzugeben und zu einem Teig verkneten. Mindestens eine halbe Stunde kaltstellen.

Teig mit einem Ausrollstab auf ca. 32 x 35 cm ausrollen, Mohnfülle aufstreichen und den Teig an der längeren Seite anfangen einzurollen. Auf ein Backblech mit Backpapier geben und die obere Seite mit einem verquirlten Ei bestreichen.

Bei 170°C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen.

Neeles Tipp

Besonders gut schmeckt der Mohnstrudel am zweiten Tag!

Nährwertangaben

kcal
pro Portion

Gesamt / pro Portion

Auch schon probiert?

Kommentare